Bedienungshilfe

1. Die Einrichtung des Shops

Diese Schritte müssen zuerst erledigt werden, bevor Sie Ihren Shop in Betrieb nehmen können:
  • Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen in dem Bereich Shopkonfiguratin vor.
  • Anschließend bearbeiten Sie die Rubriken Anschrift/Bankdaten, Zahlungsarten, Versandkosten und Mehrwertsteuer.
  • Erstellen Sie dann Ihre persönlichen Texte in den Bereichen AGB und Impressum. Wichtig! In Deutschland besteht eine Impressum-Pflicht. Pflichtangaben für jeden Anbieter sind: Name - Anschrift - Telefonnummer - ggf. Faxnummer - E-Mail-Adresse. Weitere Angaben sind abhängig vom jeweiligen Anbieter. Zusätzliche Informationen finden Sie z.B. auf dieser Seite.
  • Danach werden die gewünschten Top- und Subkategorien im Bereich Shopkategorien angelegt.
    Sie können hier jederzeit neue Kategorien hinzufügen oder auch bestehende ändern.
    Hinweis: Die Topkategorien dienen dazu, Ihren Shop in übersichtliche Bereiche zu teilen. Die einzelnen Produkte werden erst innerhalb der Subkategorien eingefügt. Das bedeutet Sie benötigen mindestens eine Top- und darin eine Subkategorie. Erst dann können Artikel hinzugefügt werden.
  • Jetzt können Sie im Bereich Shopartikel Ihre Produkte in den Shop einstellen.

2. Shop Bestellungen und Rechnungen

Bereich Shop Bestellungen
In diesem Bereich werden alle neu eingegangenen Shopbestellungen aufgeführt. Wenn Sie die Detailansicht der Bestellung aufrufen, haben Sie die Möglichkeit die Daten zu löschen (z.B. wenn es sich um eine offensichtliche Scherzbestellung handelt), oder aber die Rechnungsdaten abzurufen. Hierbei wird eine Rechnung als HTML Datei erzeugt, die Sie per E-Mail zugesendet bekommen. Diese HTML Datei ist so vorformatiert, das Sie die Daten auf einen handelsüblichen Briefbogen drucken können. Die Kunden-Anschrift und die Shopinhaberdaten sind dabei so positioniert das die Rechnung in einem Fensterbriefumschlag versendet werden kann.

Nach dem Abruf der Bestelldaten wird die Bestellung automatisch in das Rechnungsarchiv verschoben und als bearbeitet gekennzeichnet.

Bereich Shop Rechnungen
Dieser Bereich dient als Rechnungsarchiv. Sie können hier die getätigten und bearbeiteten Bestellungen einsehen, bei Bedarf erneut abrufen oder auch komplett löschen.


3. Das Shop Design bearbeiten

Designauswahl
Um ein Design für Ihren Shop auszuwählen, rufen Sie den Bereich Designauswahl auf. Dort können Sie, im oberen Bereich, alle verfügbaren Designs mit einer Vorschau aufrufen. Im unteren Bereich erfolgt die Auswahl, welches Design verwendet werden soll.

CSS bearbeiten
In diesem Bereich besteht die Möglichkeit die Style-Datei des gewählten Designs zu bearbeiten (Änderungen an der CSS Style-Datei sollten nur von erfahrenen Usern vorgenommen werden). Es steht eine Option zur Verfügung, mit der die Datei in den Original-Zustand zurück gesetzt werden kann, falls bei Änderungen etwas falsch gemacht wurde.

Header/Footer
In diesem Bereich haben Sie die Möglichkeit im Kopf und am Ende Ihres Shops einen individuellen Inhalt zu definieren. Diese Option muß nicht unbedingt genutzt werden. Lassen Sie in diesem Fall die Eingabefelder frei. Javascripte & Javaapplets sind aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen. Sollten Sie Scriptfunktionen für ihren Shop benötigen, muss dies in einem individuell angefertigtem Templateset realisiert werden.

Starteitendesign
In diesem Bereich können Sie das Design der Startseite von Ihrem Shop anpassen.


4. Shophilfe und FAQ's anlegen

Im Bereich Shophilfe und FAQ's können Sie eine Sammlung von Hilfetexten und FAQ's zu ihren Artikeln bereitstellen. Diese können, ähnlich wie die Shopartikelkategorien, verwaltet werden. So ist es z.B. möglich eine Liste von Fachbegriffen anzulegen, wenn Sie beispielsweise elektronische Geräte vertreiben. Auch weitere Hinweise, Tricks und Tipps zu Ihren Produkten können hier hinterlegt werden.


5. Kundenliste und verfügbare Optionen

In der Kundenliste können Sie alle grundlegenden Kundeninformationen abrufen. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit:
  • Dem Kunden eine E-Mail zu senden.
  • Die Kundendaten zu löschen, es werden dabei nur die Kundendaten gelöscht, etwaige Bestellungen bleiben in Rechnungsarchiv gespeichert.
  • Dem Kunden das Recht einzuräumen auf Rechnung zu bezahlen.

6. Shopkategorien anlegen und verwalten

Die Erstellung der Shopkategorien gliedert sich in zwei Schritte.
  • Anlegen der Topkategorien
  • Anlegen der entsprechenden Subkategorie zur Topkategorie.
Das Anlegen der Top- und Subkategorien ist ein wichtiger Punkt bei der Einrichtung eines Shops. Hier sollten Sie sehr sorgfältig vorgehen, um dem Kunden eine leichte Navigation zu ermöglichen. (Die jeweiligen Titel sollten nicht zu lang sein, ansonsten wird möglicherweise das Shop-Menü mit einem Umbruch oder zu lang dargestellt.)

Mit der Checkbox Kategorie aktiv? können Kategorien ausgeblendet werden. Eine Kategorie zu deaktivieren ist dann angebracht, wenn Sie beispielsweise ein neues Sortiment erstellen oder verschiedene Kollektionen verwalten möchten.

Hinweis: Die Topkategorien dienen dazu, Ihren Shop in übersichtliche Bereiche zu teilen. Die einzelnen Produkte werden erst innerhalb der Subkategorien eingefügt. Das bedeutet Sie benötigen mindestens eine Top- und darin eine Subkategorie. Erst dann können Artikel hinzugefügt werden.

Bitte unbedingt beachten:
Wenn Sie eine Top- oder Subkategorie löschen, entfernt dies auch alle Artikel in diesen Kategorien. Es empfieht sich daher die Kategorie zunächst nur zu deaktivieren. So haben Sie noch Zugriff auf gespeicherte Artikeldaten um diese evtl. in anderen Bereichen zu verwenden.


7. Shopartikel anlegen und bearbeiten

Die Eingabefelder des Shopartikeleditors im Detail:
  • Art. Nr.: Pflichtfeld, kann Buchstaben und Zahlen enthalten.
     
  • Art. Name: Pflichtfeld, Name des Artikels
     
  • Angebot?: Optionales Feld, Artikel wird als Angebot gekennzeichnet.
     
  • Angebot auf Start: Optionales Feld, Artikel wird als Angebot gekennzeichnet und auf der Shop-Startseite dargestellt. Werden mehr Artikel im Shop als Angebot für die Startseite angegegeben, als in der Shopkonfiguration eingestellt, erfolgt eine Zufallsauswahl.
     
  • Artikel aktiv: Der Artikel wird angezeigt, bzw. bei Abwahl der Checkbox nicht angezeigt.
     
  • Details?: Optionales Feld, bei Auswahl der Checkbox wird die Beschreibung nach 100 Zeichen abgebrochen und ein Link auf eine Detail-Ansicht eingefügt.
     
  • Preis: Pflichtfeld, Preise werden vom Programm mit 2 Nachkommastellen gespeichert und mit Punkt als Trenner.
     
  • MwSt.-Satz: Pflichtfeld, muss vorher über den Menüpunkt Mehrwertsteuer konfiguriert werden.
     
  • Versandkosten?: Optionales Feld, damit besteht die Möglichkeit einen individuellen Versandkostenzuschlag für einen Artikel zu bestimmen. Dieser Zuschlag wird zusätzlich zur Versandkostenpauschale (falls vorhanden) ausgewiesen und berechnet.
     
  • Abgabeart: Pflichtfeld, bezeichnet die Abgabeart/Verpackungseinheit.
     
  • Lageranzahl: Optionales Feld, kann dazu verwendet werden, eine begrenzte Anzahl eines Artikels zu verkaufen. Der Kunde erhält einen Hinweis, falls seine Bestellmenge größer ist als die Lageranzahl.
     
  • Warnung ab Anzahl: Optionales Feld, und Zusatzfeld für Lageranzahl. Bei Erreichen der eingetragenen Stückzahl erfolgt im Shop ein Hinweis, das nur noch x Artikel vorrätig sind.
     
  • Lieferzeit: Dient der Kundeninformation und enthält die Liefermöglichkeiten eines Artikels.
     
  • Artikelbeschreibung: In diesem Feld können alle notwendigen Artikelinformationen eingegeben werden.
     
  • Preisstaffel auswählen: Optionales Feld, die Daten für dieses Auswahlfeld können im Bereich Staffelpreise anlegt werden. Es dient dazu, einem Artikel unterschiedliche Bestell-Optionen zuzuordnen. Wichtig: Ein Staffelpreis, sofern er verwendet wird, darf immer nur einmalig einem Artikel zugeordnet werden.
     
  • Titel für Folgefeld 1 + 2: Optionales Feld, der Titel für die Anzeige eines zusätzlichen Auswahlfeld (ohne Preisrelevanz, z.B. für T-Shirts in verschiedenen Farben und Größen).
     
  • Definierung des Folgefeld 1 + 2: Optionales Feld, beinhaltet die Möglichkeiten für das angezeigte Auswahlfeld (je Zeile ein Eintrag, mit Entertaste neue Zeile beginnen und neue Auswahlmöglichkeit ergänzen).
     
  • Artikelvorschaubild: Optionales Feld, dient zum Upload von einem Vorschaubild zu dem Artikel und wird, gemäß den Vorgaben in der Shopkonfiguration, als kleines Vorschaubild angezeigt.
     
  • Artikelbild groß: Optionales Feld, dient zum Upload von einem größeren Artikelbild und wird in einem PopUp-Fenster angezeigt.
     
  • Artikel löschen: Bei Auswahl dieser Checkbox wird der Artikel, nach Betätigung des Speicher-Buttons, komplett gelöscht.

8. Der Artikel-Schnelleditor

Mit diesem Tool können die Stammdaten von bis zu 20 Artikeln auf einmal bearbeitet und gespeichert werden. Nach Aufruf des Artikel-Schnelleditors werden zunächst alle vorhandenen Kategorien in einem DropDown-Feld zur Auswahl angezeigt. Nach Auswahl der gewünschten Kategorie werden alle enthaltenen Artikel untereinander aufgelistet und können bei Bedarf editiert werden.


9. Staffelpreise anlegen und verwenden

Der Einsatz von Staffelpreisen ist dann sinnvoll, wenn ein Artikel Ihres Shops z. B. in unterschiedlichen Packungsgrößen angeboten werden soll.
Beispiel: Sie bieten Minz-Tee in Packungsgrößen von 100, 500 und 750 Gramm an. Ohne den Einsatz von Staffelpreisen müssten Sie hierfür drei einzelne Minz-Tee Artikel im Shop anlegen. Wird jedoch zuvor ein Staffelpreis angelegt, können alle drei Verpackungsgrößen in einer Artikel-Anzeige angeboten werden.

Wichtiger Hinweis: Ein Staffelpreis darf immer nur einmalig einem Artikel zugeordnet werden. Das bedeutet beispielsweise: Artikel A wird in 100, 500 und 750 Gramm angeboten und Artikel B soll ebenfalls in diesen Einheiten angeboten werden. Selbst dann, wenn bei beiden Artikeln die Preise der Einheiten gleich sind, müssen dafür zwei Staffelpreis-Listen angelegt werden und jeder Artikel erhält die entsprechende Zuordnung einmalig.

Beachten Sie bitte beim Anlegen von einem Staffelpreis:
  • In das Feld "Name der Staffelpreisliste" wird eine Bezeichnung definiert, die später vom System als Überschrift bei der Otionsauswahl benutzt wird. Achten Sie darauf, das diese Bezeichnung unterschiedlich definiert wird, weil Sie sonst bei der Zuordnung der Staffelpreise Unterscheidungs-Schwierigkeiten haben. Bei diesem Beispiel könnte z.B. "Minz-Tee Einheiten" als Name benutzt werden.
  • Der erste Eintrag in der Staffelpreisliste sollte mit der Artikel-Einheit übereinstimmen, den Sie im Shop als Basis darstellen. Bezogen auf das Minz-Tee Beispiel würde das bedeuten: Als Preis für den Minz-Tee wird 1,50 EUR für eine 100 Gramm Packung als Basis eingetragen. Die zugehörige Staffelpreisliste erhält als ersten Eintrag "Minz-Tee 100 Gramm" - Preis "1.50". Dann folgt der Staffelpreis-Eintrag für die 500 und 750 Gramm Packung.
  • Mit den Feldern "vor - nach" können weitere Staffelpreise ergänzt und auch die Position in der Liste bestimmt werden.
.

10. Artikeldaten Export- und Import-Funktion

Mit dieser Funktion können die wichtigsten Stammdaten der Artikel als CSV Datei exportiert und wieder importiert werden. (Hinweis: Die Erstellung einer Export-Datei ist erst dann möglich, wenn mindestens ein Artikel vorhanden ist.)
  • Für die Erstellung einer Export-Datei wählen Sie bitte die Rubrik "Artikel-Export/Import".
  • Nach der Erstellung einer Export-Datei, wird Ihnen eine Zip-Datei zum Download angezeigt.
  • Laden Sie diese Datei bitte herunter auf Ihren lokalen Rechner.
  • Innerhalb dieser Zip-Datei befinden sich zwei Dateien:
    - Eine CSV-Datei (enthält Ihre Artikel-Daten)
    - Eine PDF-Datei (enthält eine detaillierte Bearbeitungs-Anleitung)
    Bitte die Bearbeitungs-Anleitung sorgfältig lesen.
Nachdem Sie die gewünschten Änderungen durchgeführt haben, können Sie die Daten wieder importieren.
  • Die neue Datei für den Import muss als Zip-Datei vorliegen und den selben Dateinamen tragen, wie die vorher angelegte Export-Datei.
  • Nach dem Upload der Datei wird der Inhalt geprüft, danach werden Ihnen alle Datensätze als Textausgabe angezeigt.
  • Bei vorhandenen Fehlern erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis.
  • Sind alle Daten im richtigen Format vorhanden, können Sie den Import der Daten starten.

11. Upload-Bereich - Dateien hochladen & verwalten

  • Alle Dateien, die in diesem Bereich auf den Server geladen werden, stehen der Shopgestaltung zur Verfügung.
  • Benutzen Sie zum Einfügen der Dateien die angezeigte URL. Diese Adresse kann, mittels der Grafik-Button, in den jeweiligen Shopkonfigurationsabschnitten eingesetzt werden. Daraus generiert die Software eine Bildausgabe für den Shop.
  • Wird eine Datei mit dem selben Dateinamen hochgeladen, wird die schon vorhandene Datei auf dem Server überschrieben!
  • Achtung - Bilder zu den Artikeln nicht an dieser Stelle hochladen. Die einzelnen Artikelbilder werden im Bereich Shopartikel eingefügt.
     

12. Verschiedenes

Dieser Bereich beinhaltet verschiedene Funktionen, mit denen Sie bestimmte Aktionen (z.B. Mehrwertsteuer der Artikel ändern, Rechnungsnummer anpassen etc. ausführen können. Weitere Hinweise sind direkt innerhalb der Rubrik ergänzt.
 
 
 
 
Online-Hilfe
Auch innerhalb Ihrer persönlichen Shop-Administration können Sie diese Bedienungshilfe unter der Rubrik Bedienungs-Hilfe jederzeit aufrufen.
 
Support-Unterrubriken

AGB    |    Impressum    |    Kontakt    |    Kunden-Login